DETALES – Filmische Einblicke in das Selbstverständnis der Europäer_innen

DETALES - Filmische Einblicke in das Selbstverständnis der Europäer_innen

DeTALES (Digital Education Through Adult Learners EU-Enlargement Stories)

Filmische Einblicke in das Selbstverständnis der Europäer_innen: DeTALES ist ein transnationales, europäisches Bildungs- und Kooperationsprojekt zum „digital storytelling“.

In dem Projekt DeTALES nutzen erwachsene Lernende aus verschiedenen Mitglieds- und neuen Beitrittsstaaten der Europäischen Union das Mittel des „digitalen Geschichtenerzählens“, um sich zu Fragen der europäischen Werte in einem sich erweiternden Europa auszutauschen. In dem Projekt sind Institutionen aus Italien, Ungarn,Litauen, Bulgarien, Großbritanien,der Türkei und Deutschlanland vertreten.

Mehr →

INTERMEDIA – ein Beitrag zur schulischen Bildung

INTERMEDIA – ein Beitrag zur schulischen Bildung

Angesiedelt im Unterrichtsfach Arbeitslehre werden in ergebnisorientierten Module grundlegende Prozesse der Mediengestaltung wie auch medienkritische Herangehensweisen vermittelt. Berufssensibilisierung wird in diesem Projekt für die  Schüler_innen der 9. und 10. Klassen erfahrbar durch die Produktion von Videomagazinen zu unterschiedlichen Berufsbildern. Als Drehteam nach dem Vorbild einer Fernsehproduktionsgesellschaft besuchen die Schüler_innen Betriebe und Institutionen, führen dort selbst vorbereitete Interviews und übernehmen Außen- und Innenaufnahmen.

Mehr →

STOLPERSTEINE – ERINNERN UM ZU LERNEN

STOLPERSTEINE - ein Qualifizierungsprojekt für arbeitslose Jugendliche im Medien und Veranstaltungsbereich

In einem Ferienworkshop recherchieren Jugendliche die Lebensgeschichten deportierter Menschen während der NS-Zeit filmisch nach. Die Jugendlichen besuchen die Gedenkstätte Deutscher Widerstand, sie machen sich im Landesbildarchiv auf die Suche nach Photos und Papieren der Deportierten. Es werden Interviews mit Passant_innen und Expert_innen geführt.

Mehr →

MEDIENWUNDER RÜTLISTRASSE – ein Videoprojekt zu Berufswegen in den Medien

MEDIENWUNDER RÜTLISTRASSE - ein Videoprojekt zu Berufswegen in den Medien

„Medienwunder“ bezieht sich im Titel auf den Medienhype, der einmal der Rütlischule galt.
Das Interesse der Schüler_innen der 9. und 10. Klassen an der Berichterstattung in den Medien z.B. auch über die eigne Schule wird aufgenommen. Ein Blick hinter die Kulissen im Medienbetrieb, in den Medienberufen ermöglicht den Schülerinnen und Schülern eine eigene Position zu entwickeln. Als Drehteam besuchen sie verschiedene Medienbetriebe. Berufsbezogenen Informationen an ausserschulischen Orten werden vermittelt und zudem schlüpfen die Schüler und Schülerinnen in die aktive Rolle von Reportern_innen

Mehr →